oekokids2012

 

Drei Raben für den Evangelischen Kindergarten Reichelsdorf

 

Aus der Hand von Frau Melanie Huml, Staatssekretärin des Bayerischen Umweltministeriums, erhielt der Evangelische Kindergarten Reichelsdorf die Auszeichnung:

 

„ÖkoKids-KindertageseinRICHTUNG NACHHALTIGKEIT“.

 

Eine Jury aus Vertretern des Umweltministeriums, des Sozialministeriums und des Landesbund für Vogelschutz (LBV) hatte das Projekt „Das große Krabbeln - Kinder entdecken den Lebensraum Wiese“ des Evangelischen Kindergartens Reichelsdorf zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit ausgewählt
und mit drei Raben – der höchsten Wertung – ausgezeichnet.

 

 

Kleine Forscher und das große Krabbeln:

Das Kindergarten-Team hatte es sich zur Aufgabe gemacht, den Lebensraum Wiese mit den Kindern zu erkunden, entdecken, beobachten und erforschen. Eine Wiese ist bei weitem nicht nur das, was auf den ersten Blick zu sehen ist. Sie ist eine ganz spezielle Wunderwelt, die sich aber erst erschließt, wenn man sich näher damit befasst. Auf vielfältige Weise lernten die Mädchen und Jungen diesen Bereich der Natur und des Ökosystems kennen und mit allen Sinnen wahrzunehmen. Dabei ging es besonders auch um die Achtsamkeit für Kleinlebewesen, wie Ameisen, Käfer, Spinnen, Bienen, Würmer, Schnecken usw. Nur was man wertschätzt auf das gibt man acht und sorgt sich darum.

Ziel war es, einen Beitrag zu leisten im Sinne der Nachhaltigkeitsbildung, das Kinder bewegt, Verantwortung für sich, für ihr Handeln und den sorgsamen Umgang mit Natur und Umwelt zu übernehmen.

 

Im Rahmen der Auszeichnungsveranstaltung und Fachtagung wurde das Zertifikat an Erzieherin Ute Zeilinger, für den Evangelischen Kindergarten Reichelsdorf, überreicht.