RSS

Doktor Dolittle

Willkommen im Tierärztehaus

Gemeinschaftspraxis

Dr. vet. Sr. Margit

Dr. vet. Ute

Dr. vet. Corinna

 

… der Nächste bitte …

Heute herrscht großer Andrang im Kindergarten, ach Verzeihung, im Tierärztehaus.
Alle Jungs und Mädchen sitzen mit ihren Kuscheltieren im Wartezimmer, das bis auf den letzten Platz besetzt ist. Geduldig warten sie hier mit großen und kleinen, kuscheligen und gefährlichen, leichtverletzten und fiebernden Tieren, bis sie an der Reihe sind.

Zuerst erhält jeder Tierbesitzer ein grünes Untersuchungsheft zum Eintragen der wichtigsten Daten, wie Name und Art des Tieres, Besitzer und Wohnort.
 

Anschließend erfolgt die Eingangsuntersuchung, bei der Größe, Gewicht, usw. festgehalten werden. Der besorgte Tierbesitzer schildert die Beschwerden. Dr. Dolittle notiert sich alles, untersucht, fragt nach und stellt die Diagnose.

An diesem Tag ist wirklich etwas los. Viele Tiere haben Fieber und rote Flecken. Vielleicht haben wir es mit einer Windpocken-, Masern-, oder Scharlachepidemie zu tun? Das wird sich noch herausstellen.
 

Dr. Dolittle hat wirklich alle Hände voll zu tun.Rote Flecken bei Felltieren betupfen – gar nicht so einfach – Fieber messen, in Ohren und Rachen schauen. - Hilfe! Es sind auch Tiger, Löwen und Eisbären da. - Es ist Erkältungszeit und viele Tiere klagen über Husten, Hals- und Ohrenschmerzen. Auch leiden einige unter Bauchschmerzen, die von einer unangenehmen Magen-Darminfektion stammen.

 

Verschiedene Verletzungen müssen behandelt werden. Verstauchungen, Prellungen und sogar Brüche sind darunter. Manche Vierbeiner haben sich etwas in die Pfote getreten. Glasscherben, kleine Steine und Dornen müssen entfernt werden. Gegen die Schmerzen erhalten die Tiere eine Spritze und Salbenverbände zur schnellen Heilung. Manchmal genügt auch ein Pflaster.

 

Alle Tiere sind bewundernswert tapfer, halten still und lassen sich die Untersuchungen brav gefallen. Ein paar wenige Tiere sind nicht krank, sollen aber eine Vorsorgeuntersuchung erhalten und diverse Schutzimpfungen bekommen.

 

Alle Tiere werden gründlich behandelt und die Besitzer bekommen Rezepte und Verordnungen, die sie in der nahen Apotheke sofort abholen. Dies ist so beliebt, dass viele Tiere mehrmals behandelt werden müssen, in der Hoffnung auf ein neues Rezept. Denn in der Apotheke gibt es heute leckere Medizin für die Tiere und ...– vor allem für die Besitzer. Hier gibt es Schluckimpfungen, Hals- und Schmerztabletten in Form von Brause, Gummibärchen, etc. Der Fiebersaft ist ein leckerer Fruchtsaft ...mmmh... .

 

Die Wartezeit hat sich für alle gelohnt. Es war ein kurzweiliger Vormittag und wirklich alle waren sehr interessiert und begeistert. Mal sehen, wann die Gemeinschaftspraxis vom Kindergarten wieder öffnet.

 
                                                                     Ute
 
doc. dolittle 001
doc. dolittle 002
doc. dolittle 003
doc. dolittle 004
doc. dolittle 008
doc. dolittle 013
doc. dolittle 015
doc. dolittle 020
doc. dolittle 021
doc. dolittle 023
doc. dolittle 024
doc. dolittle 025
doc. dolittle 028
doc. dolittle 029
 
 
Powered by Phoca Gallery